schulphysik.ch

NaTech-Förderung

NaTech steht für Naturwissenschaft und Technik.

Hier geht es um die Frage, wie mehr Jugentliche für Naturwissenschaft und Technik begeistert werden können.

 

 

Unsere technisch orientierte Gesellschaft braucht mehr Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler. In der Schweiz kommt  auf zehn Therapeuten ein Ingenieur. Woran liegt es, dass sich immer weniger Jugentliche für mathematisch- naturwissenschaftliche Fragen interessieren?

Regierungen, Behörden und Wirtschaft sind sich dieser Situation bewusst und unternehmen Anstrengungen diese Fragen zu klären und Massnahmen zu ergreifen.

 

Im Jahr 2008 gab die Bildungsdirektion beim Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik eine Expertise in Auftrag.

Das Ergebnis und entsprechende Empfehlungen sind in der NaTech-Expertise nachzulesen. Als Gründe werden dort  im Wesentlichen genannt:

 

  • Der NaTech- Unterricht setzt zu spät ein. Interesse und Begeisterung muss früh geweckt werden.
  • Lehrpersonen auf der Primarstufe wählen als Schwerpunkt meist Biologie weniger Physik und Chemie.
  • Lehrpersonen auf der Oberstufe verfügen zwar über ein gutes Fachwissen, sind sich den Lernschwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler oft zuwenig bewusst.
  • Für die Anforderungen und den zu vermittelnden Stoffumfang ist die Stundendotation zu gering

 

Aufgrund dieser Ergebnisse und den Empfehlungen der NaTech-Expertise hat der Bildungsrat des Kantons Zürich ein Massnahmenpaket aus den folgenden fünf Punkten geschnürt:

 

  • Entwicklung eines stufenübergreifend konzipierten Unterrichts vom Kindergarten bis zum Gymnasium
  • Lehrmittel und Unterrichtshilfen sollen systematisch geplant und aufeinander abgestimmt entwickelt werden
  • An der PH Zürich soll das Fach Natur und Technik  attraktiver gestaltet werden
  • Es soll ein Weiterbildungskonzept entwickelt werden, an dem die Lernzentren der Hochschulen sowie Schulleitungs- und Lehrervertreter beteiligt sind
  • An den Mittelschulen soll der naturwissenschaftliche Unterricht vor allem im Untergymnasium gestärkt werden

 

Strategiebericht der Bildungsdirektion an den Bildungsrat vom Februar 2010: hier

Beschluss des Bildungsrats Nr. 16 vom 26. April 2010: hier

 

In dem Artikel Nur verstandene Physik macht Spass der NZZ vom 15. Mai 2010 werden die Ergebnisse und beschlüsse zusammengefasst.

 

Bemühungen der Schulen, die Beschlüsse und Empfehlungen umzusetzen, führten aber vielerorts zu heftigen Auseinandersetzungen unter den Fachschaften. So ist das Vorhaben Stärkung der Naturwissenschaften letztlich recht bescheiden ausgefallen, weshalb die Bildungsdirektion 2012 mit einer Retraite einen neuen Anlauf unternommen hat. Auf die Ergebnisse können wir gespannt sein!

Aktuelle Seite: Startseite Unterrichten NaTech Förderung