Thermische AusdehnungThermische Ausdehnung
Brücke 1
Brücke 2
Brücke 3
DehnungsfugenDehnungsfugen
Fahrdraht
Leitungen
Dehnungsbogen
Fahrleitungen und RohreFahrleitungen und Rohre
Eisenbahnschie 1nen
Eisenbahnschiene 2
GleisverwerfungenGleisverwerfungen
Fieberthermometer
Bimetallthermometer
Fieberthermometer
Bimetallthermometer
ThermometerThermometer
Thermostat
Feuermelder
ThermostateThermostate
sorgen für geregelte Temperaturen
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Blinkbirne1.jpg
Blinkende GlühbirneBlinkende Glühbirne
Blinkende GlühbirneBlinkende Glühbirne
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Blinkbirne2.jpg
Anomalie des Wassers
Anomalie des WassersAnomalie des Wassers
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ef/Invar_800.jpg/220px-Invar_800.jpg
INVAR-EffektINVAR-Effekt
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Messuhr.jpg
Ein Teilstrich dieser Messuhr entspricht  1 100 𝑚𝑚!
Messung der thermischenAusdehnungMessung der thermischenAusdehnung
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Längenausdehnung.jpg
Die Röhren werden von temperiertem Wasser durchflossen
Die MessapparaturDie Messapparatur
Das MessergebnisDas Messergebnis
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Gasausdehnung1.jpg
Quecksilberpfropfen
Thermische Ausdehnung von LuftThermische Ausdehnung von Luft
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Gasausdehnung2.jpg
Quecksilberpfropfen
Thermische Ausdehnung von LuftThermische Ausdehnung von Luft
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Gasausdehnung3.jpg
Quecksilberpfropfen
Thermische Ausdehnung von LuftThermische Ausdehnung von Luft
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Gasausdehnung4.jpg
Quecksilberpfropfen
Thermische Ausdehnung von LuftThermische Ausdehnung von Luft
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche1.jpg
Ein einfaches HeimexperimentEin einfaches Heimexperiment
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche2.jpg
Ein einfaches HeimexperimentEin einfaches Heimexperiment
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche2.jpg
Ein einfaches HeimexperimentEin einfaches Heimexperiment
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche3.jpg
Ein einfaches HeimexperimentEin einfaches Heimexperiment
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche4.jpg
Ein einfaches HeimexperimentEin einfaches Heimexperiment
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Flasche5.jpg
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Wärme\Gasmodell.jpg
Mikroskopisch sichtbarer Körper
Modell eines GasesModell eines Gases
http://www.chm.bris.ac.uk/motm/formic/gaylussac.gif
Unabhängig vom verwendeten Gas ist die Volumenausdehnung bei konstantem Druck linear zur Temperaturerhöhung. Der Volumenausdehnungskoeffizient   ist: 𝛾=0.00366099 1 °𝐶 .
 1 𝛾 =273.15°𝐶
Joseph-Louis Gay-Lussac (1778-1850)Joseph-Louis Gay-Lussac (1778-1850)
Verflüssigungspunkt
Absoluter
Temperaturnullpunkt
𝑉 𝜗 = 𝑉 0 +𝛾∙ 𝑉 0 ∙∆𝜗
Lineare Ausdehnung von GasenLineare Ausdehnung von Gasen
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Gasdruck\gay-lussac1.jpg
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Gasdruck\gay-lussac2a.jpg
D:\Dokumente\RG\Unterricht\Bilder\Gasdruck\gay-lussac2b.jpg
Die MessapparaturDie Messapparatur
𝑉~𝑇
 𝑉 𝑇 =𝑘𝑜𝑛𝑠𝑡.
  𝑉 1   𝑇 1  =  𝑉 2   𝑇 2
Bei konstant gehaltenem Druck gilt für ideale Gase:
𝑇 ist die Kelvintemperatur!
Volumen und TemperaturVolumen und Temperatur
𝑝~𝑇
 𝑝 𝑇 =𝑘𝑜𝑛𝑠𝑡.
  𝑝 1   𝑇 1  =  𝑝 2   𝑇 2
Bei konstant gehaltener Temperatur gilt analog:
Wobei 𝑇 wieder die Kelvintemperatur ist
Druck und TemperaturDruck und Temperatur
  𝑉~𝑇 𝑢𝑛𝑑 𝑝~𝑇     𝑝∙𝑉~𝑇
 𝑝∙𝑉 𝑇 =𝑘𝑜𝑛𝑠𝑡.
  𝑝 1 ∙ 𝑉 1   𝑇 1  =  𝑝 2 ∙ 𝑉 2   𝑇 2
Beide Gesetze kombiniert liefern ein allgemeineres Gesetz:
Wobei auch hier  𝑇 wieder die Kelvintemperatur ist
Allgemeines GasgesetzAllgemeines Gasgesetz
VerständnisfragenVerständnisfragen